Startseite  |  Lammwochen  |  Detail

Recipe

Lamm-Schmorbraten und Saubohnen-Salsa

Autor:Landgasthof "Zum Grünen Baum"

Themen:

Lamb weeks

Main course Stew Bavarian

Ein leckeres Rezept von Roland Grünvogel, dem Küchenchef im Landgasthof „Zum Grünen Baum“ in Hesseneck-Hesselbach.

Zubereitung

Zutaten

4 Portionen

1 Piece Lammkeule (ohne Keule und gebunden, ca. 1 kg)
2 Tablespoon Rapsöl
2 Tablespoon Olivenöl
1 Stange Lauch (gewürfelt)
1 kleine Sellerieknolle (geschält, gewürfelt)
2 Karotten (gewürfelt)
3 Knoblauchzehen (geschält)
2 Tablespoon Tomatenmark
300 Milliliters Rotwein
1.5 Liters Fleisch- oder Gemüsefond
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Schmorbraten: Die Lammkeule mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einem Schmortopf erhitzen, die Lammkeule darin anbraten und herausnehmen. Gemüsewürfel und den Knoblauch im Topf rösten, das Tomatenmark dazu geben und mit rösten. Mit Rotwein ablöschen, unter Rühren zur Hälfte einkochen und leicht salzen. Die Lammkeule und die Kräuter dazu geben, Fond dazu giessen.  Zugedeckt bei 170°C Umluft  ca. 1 1/2h weich schmoren. Die Sauce durch ein Sieb passieren und etwas einkochen. Den Schmorbraten nach Wunsch portionieren und bis zum Anrichten im Fond warmhalten.

Saubohnen-Salsa: Die geschälten Saubohnenkerne im Salzwasser kurz vorkochen. In kaltem Wasser abschrecken.  Tomate und Paprika ohne Kerne in feine Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch mit dem Gemüsefond und dem Sherryessig weich dünsten. Kräuter, Kapern, die kleine Essiggurke und die Sardelle zugeben und fein Mixen. Die Soße mit den Saubohnen, den Tomaten- und Paprikawürfeln vermengen und nach Wunsch abschmecken.

Dazu schmeckt Kartoffelstampf.

 

share this page

© 2020 Bergstrasse-Odenwald

                #ibePlaceholderMetaTag

                #ibePlaceholderJSAfterContent

                #ibePlaceholderHead